API Key

Wer einen Google Dienst in eine Webseite einbinden möchte, braucht seit dem 16. Juli 2018 einen sogenannten API Key. Ohne diesen «Schlüssel» wird der eingebettete Dienst nicht bzw. negativ angezeigt und mit einem Text «nur für Entwickler» hinterlegt.

Für die Kunden von Business360 betrifft dies die Einbindung von den meisten TourEXTENDER Touren.


Für was ist dieser API Key notwendig?

Google kann damit berechnen, wie oft der Dienst aufgerufen wird. In unserem Fall also wie oft die Tour aufgerufen wird. Unter https://cloud.google.com/maps-platform/pricing/sheet/ finden Sie das gültige Pricing. Durch ein monatliches Guthaben von 200$ sind bis zu 14’000 Panos pro Monat «gratis». Siehe Maps > Dynamic Street View. Wird dieser Wert überschritten, so fallen Kosten von 14$ pro weitere 1’000 Aufrufe an.

Unsere Erfahrung aus fast 100 TourEXTENDER Touren hat gezeigt, dass das monatliche Guthaben in keinem einzigen Fall auch nur annähert aufgebraucht wurde. Um ganz sicher zu gehen, können Sie den Betrag (Budget) auch begrenzen und oder eine automatische E-Mail verlangen, wenn ein von Ihnen bestimmter Prozentsatz des Betrages aufgebraucht ist.


Wie komme ich zu einem API Key?

Melden Sie sich mit Ihrem Google Konto auf folgender Seite an: https://cloud.google.com/maps-platform/user-guide/ und klicken Sie auf «Jetzt starten». Wählen Sie das Produkt «Maps», wählen Sie ein bestehendes Projekt oder erstellen Sie ein neues Projekt. Nun kreieren Sie ein Rechnungskonto und folgen Sie den Anweisungen bis Ihr API Key erstellt wurde.

Wir raten Ihnen, den API Key abzusichern indem Sie die Anwendungseinschränkungen für HTTP-Verweis-URLs wie folgt definieren.

*.tourmake.ch
tourmake.ch
oder
*.tourmake.it
tourmake.it
oder
*.tourdash.com
tourdash.com
oder
*.gothru.co
gothru.co
https://tourmkr.com/*

je nach Anbieter, welchen wir für den TourEXTENDER verwendet haben.


Was mache ich dann mit dem API Key?

Senden Sie uns diesen, sodass wir ihn in Ihren TourEXTENDER einbauen können. Danach können Sie die Tour auf Ihrer Webseite einbauen.


Videoanleitung von TourMake

Um das Video nachzuvollziehen klicken Sie https://cloud.google.com/maps-platform/user-guide/ und dann auf «jetzt starten».