Was bedeutet Google My Business für mein Unternehmen?

Mit dem neuen Dienst Google My Business werden die Google+ Unternehmensseite sowie der Google+ Local Eintrag des dazugehörigen Standorts vereint. Dadurch verbessert sich nicht nur die Verwaltung für Seitenbetreiber sondern auch die Nutzererfahrung im Suchergebnis.

Google My Business für lokale Unternehmen

Die Geschichte der Google-Dienste für lokale Unternehmen ist lang und durchaus verwirrend. Google My Business soll hier nun Abhilfe schaffen und Unternehmen dabei unterstützen, bestmöglich über die Google-Suche, in Google Maps und auf Google+ von (potenziellen) Kunden gefunden zu werden. Um die Vorteile von Google My Business zu verstehen, lohnt es sich, zunächst die Historie der vergangenen Angebote für lokale Unternehmen zu betrachten.

Google-Dienste für lokale Unternehmen

Über Google Places konnten lokale Unternehmen einen Brancheneintrag mit Adress- und Kontaktinformationen sowie Fotos zwecks Darstellung in Google Maps sowie im Suchergebnis erstellen. Später wurde dieser Dienst als Google+ Local in das soziale Netzwerk Google+ aufgenommen und u.a. um die Möglichkeit ergänzt, Bewertungen und Kommentare von Nutzern zu erhalten. Verwaltet wurde dieser Eintrag aber weiterhin im Dashboard von Google Places.

Wollten Unternehmen mit ihren Nutzern kommunizieren, Beiträge posten und Follower gewinnen, mussten sie zusätzlich eine Google+ Unternehmensseite anlegen. Das bedeutete aber auch, dass sie mit zwei Seiten im sozialen Netzwerk vertreten waren und diese auch noch an unterschiedlichen Stellen verwalten mussten. Die doppelte Präsenz war zudem auch für Nutzer verwirrend.

Dieser Problematik wurde daraufhin mit der Möglichkeit begegnet, Google+ Local Einträge mit Google+ Unternehmensseiten zu vereinen – sofern diese als Typ «Lokales Geschäft» angelegt wurden. Alle anderen Seitenbetreiber mussten weiterhin zweigleisig fahren. Doch auch das hat nun ein Ende – und hier kommt Google My Business ins Spiel.

Google My Business – das zentrale Marketingtool

google-my-business-logoMit der Einführung von Google My Business ist es schließlich möglich, auch klassische Google+ Unternehmensseiten mit verifizierten Google+ Local Einträgen der Standorte zu vereinen und an einem zentralen Ort zu verwalten. Darüber hinaus erhalten Seitenbetreiber Statistiken zu Aufrufen und Interaktionen, können Daten aus Google Analytics abrufen oder über AdWords Express Werbeanzeigen schalten.

Die Oberfläche der neuen Google+ Unternehmensseite weist nun Merkmale von beiden vorherigen Seiten auf:

  • Name, Verifizierung, Beschreibungstext, Bewertungen, Adressangaben, Öffnungszeiten und das Kartenmaterial werden aus Google+ Local übernommen
  • Profilbild, Custom-URL (soweit vorhanden), Follower und Beiträge stammen aus der Google+ Unternehmensseite

So erscheinen sämtliche Unternehmensangaben vereinheitlicht und vollständig im Ergebnis der Google-Suche sowie in Google Maps und können auch innerhalb von Google+ angesteuert werden. Umfangreiche Informationen zur Konto-Erstellung und Verwaltung von Google My Business gibt es im dazugehörigen Hilfebereich.