FAQ – Was ist ein virtueller Rundgang?

Ein virtueller Rundgang wird manchmal auch als Panorama-Tour, 3D-Begehung oder Virtual Tour bezeichnet und basiert auf 360° Fotografie. Die Magie, die aus einem 360° Foto einen virtuellen 360° Rundgang macht, besteht darin, dass innerhalb eines Raums mehrere 360° Aufnahmen angefertigt werden, die anschliessend so aneinander gefügt werden, dass ein möglichst vollständiges Abbild der Realität entsteht. Jede Aufnahme besteht dabei aus einem sogenannten Kugelpanorama, bei dem die Umgebung sowohl vertikal, als auch horizontal in 360° Grad erfasst wird. Anschliessend kann sich der Nutzer von einem Kugelpanorama zum nächsten – und natürlich auch wieder zurück – bewegen, um den Raum so selbstständig zu erkunden.

virtueller Rundgang
Beispiel eines virtuellen 360° Rundgangs

Virtuelle Rundgänge sind per se nichts Neues und in einigen Branchen bereits seit Jahren gang und gäbe. Jedoch hat sich die Technologie mittlerweile so stark weiterentwickelt, dass es uns möglich ist, dass Thema auf ein neues Level zu heben. Wir bezeichnen unsere 360° Visualisierung gerne als virtuelle Rundgänge der nächsten Generation, denn neueste Kamerasysteme und Wiedergabesoftwares machen es möglich, performance starke Lösungen zu fairen Preisen anzubieten.

Weitere FAQs