Was sind Google Posts?

Google Posts bieten eine neue Möglichkeit, um mit Kunden in Kontakt zu treten

Google Posts bzw. Google Beiträge ist ein neues Feature in Google My Business. Mit Google Posts können Veranstaltungen, Sonderaktionen und wichtige Unternehmensinformationen oder Links via Google My Business publiziert werden. So sehen Kunden direkt bei den Kontaktdaten in Google My Business bzw. Google Maps was in Ihrem Unternehmen gerade aktuell ist.

Google Posts bietet so die Möglichkeit, top aktuelle Informationen schnell mit Menschen zu teilen, die nach Ihrem Unternehmen suchen.

Postings können in Form von Text, Bild, Video oder animierten Gifs geteilt werden. Zudem können Google Beiträge mit Call-to-Action Buttons versehen werden. User können damit direkt aus Google Maps oder Google My Business mit dem Unternehmen interagieren!

Letzte Woche hat Google dieses Feature in allen Google my Business Konten ausgerollt. Die Handhabung ist einfach und die Funktion für User und Unternehmen attraktiv. Schnell und direkt kann der User an den richten Ort verlinkt werden. Dabei muss der Link nicht zwingend auf die eigene Website führen.

Wie erstellt man einen Google Post?

Um Google Posts zu erstellen, öffnet man sein Google My Business Konto und meldet sich an. Gleich an zweiter Stelle des Navigationsmenüs wird die Beitrags-Funktion aufgeführt.

Google Posts können im Google My Business Konto erstellt werden.

Möglichkeiten von Google Beiträgen

In dieser ersten Version können die Beiträge bis 300 Wörter umfassen. Dabei gilt es, die Inhaltsrichtlinien für Google Posts zu berücksichtigen.

So sollen die Google Beiträge nur für Informationen genutzt werden, die dem Nutzer mehr Wissen zum Unternehmen vermitteln. Die Inhalte sollten also in direktem Zusammenhang zum Unternehmen stehen. Es versteht sich von selbst, dass die Beiträge weder irreführend noch „spamy“ sein dürfen. Zudem dürfen Beiträge nicht mehrfach publiziert werden.

Die Beiträge lassen sich zu weiterführenden Informationen verlinken. Dieser Link muss, wie erwähnt, nicht zwingend auf die eigene Website verweisen. Er kann z.B. auch zu einer Facebook Gruppe weiterleiten.

Einem Google Post lassen sich verschiedene Call to Action – Buttons hinzufügen:

  • Reservieren
  • Anmeldung
  • Kaufen
  • Angebot ansehen

Die Google Posts können auch als Veranstaltungen gekennzeichnet werden. Bei diesem Beitragstyp lässt sich das Start- und Enddatum sowie Zeit angeben.

Die Bilder die mit den Google Posts Beiträgen hochgeladen werden, unterliegen den Nutzungsbedingungen von Google Maps.

Mit einer Vorschau Funktion kann der Google Post geprüft werden, bevor er publiziert wird. Der Beitrag ist unmittelbar im Google My Business Profil zu sehen.

Wie werden die Google Posts angezeigt?

Die Google Posts werden im Google My Business Profil unter der Rubrik „Ihr Unternehmen auf Google“ angezeigt. Wenn in einem Konto mehrere Google Posts vorhanden sind, wird ein Karussell eingefügt. Die Reihenfolge im Karussell wird durch den Zeitpunkt der Veröffentlichung bestimmt.

Die Erstellung von Google Posts ist sehr einfach. Also nichts wie los, probieren Sie es gleich mal aus.